• wanderblondies

Der Walenpfad - eine unvergleichbare öV - Tour

Das «Rundum-Sorglos-Paket» für eine Wanderung in der Zentralschweiz. Ausgehend vom Brunni bei Engelberg schlängelt sich dieser Weg bis zum Bannalpsee bei Wolfenschiessen.

Der Start ist in Engelberg, mitten in der Zentralschweiz. Von dort werden die ersten Höhenmeter gemütlich mit der Gondelbahn erklommen, damit noch einiges an Energie gespart werden kann. Beim Startpunkt Ristis heisst es dann aber endgültig, Schnürsenkel binden und den Rucksack schultern. Bis zur Brunnihütte ist es dann ein rund einstündiger Marsch, den wir bei unserem Besuch auf der Wanderung bereits am Vortag absolviert hatten. Die Nacht in der Brunnihütte wollten wir uns nämlich nicht entgehen lassen und können nur schwärmen vom Frühstück inklusive Katzenbesuch und dem Sonnenaufgang.


Ab der Brunnihütte folgt man dann dem gut ausgeschilderten Walenpfad, ein stets gut begehbarer Weg mit genialen Aussichten. Die Walenstöcke türmen sich nämlich zur rechten hoch hinauf und zur linken hat man den weiten Blick ins Engelbergertal hinunter. Direkt nach den Walengräben hat es dann ein kurzes Stück, das etwas abschüssiger ist und Trittsicherheit voraussetzt. Die Stellen sind aber gut gesichert mit Stahlseilen, so dass auch weniger geübte Wanderer sich gut festhalten können. Und vor allem lässt der darauffolgende Ausblick auf den malerisch gelegenen Bannalpsee die Unsicherheit sofort wieder vergessen und beschwingt des Wanderers Tritt.

Bald darauf kommt die Alphütte Oberfeld, der höchste Punkt der Wanderung, bei der wir ein feines Käse-Fleisch-Plättli genossen und das weiterempfehlen können. Es hat aber noch weitere Restaurants auf dem Weg, so dass das nicht die einzige Einkehmöglichkeit ist. Wer die Alphütte Oberfeld erreicht hat, ist auch schon bald am Ende der Wanderung. In 30 Minuten kann man bequem bis zur Bergstation Bannalp weiterwandern und mit der Bahn bis nach Oberrickenbach fahren. Wer aber möchte, kann den Bannalpsee umrunden oder sogar an einer der zahlreichen Grillstellen ein Feuer entfachen und die Cervelats bräteln. Es empfiehlt sich aber, an schönen Sommertagen entweder in einem der Gasthäuser einzukehren oder aber früh mit der Bahn zum Bannalpsee zu fahren und dann direkt einen Grillplatz zu reservieren. Sie sind extrem beliebt.

Nach der Fahrt mit der süssen Gondel nach Oberrickenbach, geht es dann mit dem Bus nach Wolfenschiessen, wo das Auto auf uns wartet. Das Tolle an dieser Tour ist, dass man das Auto in Wolfenschiessen parkieren und von dort das Rundticket Walenpfad lösen kann. So sind alle Bahnen bereits inkludiert und man muss sich keine Gedanken wegen der langen Warteschlange an der Kasse machen.

Start

Bergstation Ristis

Ziel

Bergstation Bannalp

Länge

10.8 Km

Höhenmeter

720 Hm

Dauer

4 Stunden

Erreichbarkeit

Hinreise mit dem Zug nach Engelberg, Rückreise ab Dallenwil

Verpflegung

Diverse Möglichkeiten wie Berglodge Ristis, Brunnihütte SAC, Alphütte Oberfeld, Berggasthaus Bannalpsee